St. Josef-Schützenbruderschaft Feldrom von 1863 e.V.

Startseite | Termine | Chronik | Schießsport | Vorstand | Kontakt | Verweise

St.Josef-Schützenbruderschaft Feldrom von 1863 e.V

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

Liebe Schützenbrüder,
Liebe Bewohner unseres Dorfes F(V)eldrom, Kempen,
Liebe Freunde des Schützenwesens,

das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Ein turbulentes Jahr, mit nie dagewesenen Einschränkungen für jeden von uns. So ist auch das Schützenwesen besonders hart von der Corona-Pandemie getroffen worden. Feiern wie Schützenbälle, Ausmärsche und Schützenfeste sind in der aktuellen Situation im Sinne unserer aller Gesundheit undenkbar. Selbst die Arbeit im Vorstand und die weitere Planung der Vereinstätigkeiten wird auf ein Minimum begrenzt. Umso wichtiger ist es uns als Vorstand der St. Josef Schützenbruderschaft, über das Jahr zu berichten und über Neuigkeiten unseres Vereins zu informieren. Darüber hinaus wollen wir uns im Namen des gesamten Vorstands für den Rückhalt und das in diesen schwierigen Zeiten entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Angefangen hat unser Schützenjahr 2020 mit der Jahreshauptversammlung. Interessante Entwicklungen in der Besetzung der Ämter bringen gleich zum Jahresbeginn frischen Wind in den Vorstand unserer Bruderschaft. So konnten wir Lennard Durth als 2. Vorsitzenden, Lukas Klüter als 3. Vorsitzenden, Nick Bartscher als Jungschützenmeister und Jonas Stumpenhagen als 2. Schießmeister gewinnen, die sich sofort mit neuen Ideen in die deutlich ,,verjüngten‘‘ Vorstandssitzungen einbrachten. Durch diese positiven Veränderungen blicken wir nachhaltig und zuversichtlich in die Zukunft unseres Vereins.

Auch wenn die Schützenfestsaison in diesem Jahr ausblieb, beschäftigen uns in dieser Phase verschiedene Themen im Vorstand bzw. im Verein. Aktuell steht die Restaurierung der Jungschützenfahne auf dem Programm. Bereits in der Jahreshauptversammlung wurde die Idee des Fähnrichs der 2. Kompanie präsentiert, eine Anstecknadel für die Mitglieder zu entwerfen und den Erlös der Restaurierung zu Gute kommen zu lassen. Die Jungschützen zogen daraufhin los, um die Nadeln zu verteilen. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Mitgliedern bedanken, die uns mit ihrer Spende unterstützt haben.

Eine erfreuliche Nachricht konnte Daniel Reker im Sommer überbringen. Unser 1. Kassierer Martin Dannhauser wurde mit dem Lippischen Schützenorden für seine langjährige Vereins- und Vorstandsarbeit ausgezeichnet.

Wie fast alles in diesem Jahr, musste auch der Schießbetrieb weitgehend ruhen. Dennoch stand die Abnahme des Schießstands am Pater-Beda-Weg an, welche erfolgreich absolviert werden konnte.

Mit dem Volkstrauertag zum Jahresende entfiel ein für uns Schützen besonders wichtiger Termin, um unseren Verstorbenen zu gedenken. Es versteht sich von selbst, dass wir auch dieses Ereignis in angemessener Weise nachholen werden.

Als Ausblick, auch in Bezug auf unser Schützenfestjahr 2021, bleibt uns mit Sicherheit nur eins zu sagen: Bleibt gesund! Alles weitere, was unser Vereinsleben in 2021 betrifft, können wir nur von Tag zu Tag sehen. Nach jetzigem Stand wird die Jahreshauptversammlung 2021 verschoben. Den Geschäftsbericht und die ausstehenden Wahlen der Funktionsträger werden wir nachholen, sobald eine Jahreshauptversammlung stattfinden kann. Genauso können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen, ob und wie unser Schützenfest 2021 gefeiert werden kann.

Wir wünschen euch und euren Familien im Namen des gesamten Vorstands der St. Josef Schützenbruderschaft eine schöne Vorweihnachtszeit, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2021!


- Glaube - Sitte - Heimat -

Seitenanfang | Startseite | Hilfe | Inhalt | Kontakt | Druckansicht | Suchen

Copyright © 2018 Martin Dannhauser - www.st.josef.feldrom.eu - st.josef(at)feldrom(dot)eu